Reihenmittelhaus in Kempten-Rothkreuz

Musterhaus mit folgender Gebäudeausrüstung:

Reihenmittelhaus in Kempten-Rothkreuz

Wohnfläche ca. 115 m². Kellergeschoss zusätzlich ausgebau.

Vom Standard abweichende Gebäudetechnik:
1. Kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung.
2. Aussenluftanschluss für den Kaminofen im Wohnzimmer
3. Zentrale Staubsaugeranlage.
4. Fußbodenheizung in allen Räumen.
5. Bad-Handtuchheizkörper in den Bädern sowie in der Küche.
6. Gas-Brennwerttherme und Solarspeicher im Kellergeschoss
7. Flachkollektoren für Warmwasserbereitung, seitlich von Gaupe


(BSG - Allgäu 2002).

Kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung:

Zentralgerät mit Wartungsanzeige, Wärmerückgewinnung und automatischem Sommer-/Winterbetrieb durch Temperaturfühler und elektronischen Stellantrieb.
Doppelmantelgehäuse aus verzinktem, weiss pulverbeschichtetem Stahlblech, mit 12mm dicker PE-Schaum-Auskleidung zur Wärme- und Schalldämmung. Eingebauter Aluminium-Kreuzstrom-Wärmetauscher, Radialventilatoren für Zu- und Abluft, Pollenfilter EU 3, Feinfilter EU 7, Kondensatablauf inkl. Sifon.
4 Anschlüsse DN 160 für Luftverteilung:
1 Fortluft-, 1 Aussenluft-, 1 Zuluftund,1 Abluftanschluss.
Mit 8-stufiger Reglereinheit zur Fernverstellung.
CO 2- und Feuchteanschluss möglich.
LON-BUS fähig.
Fabrikat : Vallox, Type : KWL digit SE
Breite : 599mm, Höhe : 555mm, Tiefe : 530mm
max. Leistung : 465 cbm/h, Leist-Aufnahme: 420 W
Spannung : 230 V/50 Hz
Hinweis: Gerät sitzt unten, oben ausgesetzt wurde die Schalldämmbox.

Aussenluftanschluss für den Kaminofen im Wohnzimmer:

Raumluftunabhängige Außenluftversorgung des Kaminofens im Wohnzimmer über einen Lüftungskanal im Kellergeschoss.
Luftansaugung im Lichtschacht. Über eine Absperrklappe ver-
schliessbar.

Zentrale Staubsaugeranlage:

Staubsaug-Zentraleinheit für Wohnungen, Einfamilienhäuser und Villen.
Nutzung: 1 Reinigungskraft bei max. Leitungslaenge von 30/40 m von der entferntesten Saugdose bis zum Austritt des Ausblasrohres. Gehäuse aus Stahlblech, innen und aussen pulverbeschichtet, in spritzwasserdichter Ausführung, mit Standardzubehör, bestehend aus: 8/8,3m Saugschlauch und integrierter Handgriffsteuerung, Teleskoprohr aus Aluminium und Magnetstartring, Schlauchhalter und Fugen-, Boden/Teppich-, Möbel/Kombi-Düse und Heizkörperbürste.
Staubbehälterinhalt: 13 l
Fabrikat : Allaway, Type : CV 1750 DL
Durchm. : 340mm, Höhe : 590mm
Leist-Auf: 1250 W, Spannung : 230 V/50 Hz
SteuerSpg: 24 V, Schutzart: IP X4, Schallpeg: 63 dB(A)

Fußbodenheizung:

Alle Räume werden über eine Fußbodenheizung beheizt.

Bad-Handtuchheizkörper:

Die Handtuchheizkörper sind zusätzlich mit einer Elektroheizpatrone für die Sommermonate ausgerüstet.

Gasbrennwerttherme:

BRÖ TJE WGB 2.15 E-Gas, Brennwert-Gas-Wandkessel
für gleitend abgesenkten Betrieb nach DIN EN 438 und DIN EN 677, mit modulierendem Vormischbrenner, mit geschlossener Verbrennungs-kammer für raumluftabhängigen und raumluftunabhängigen Betrieb und Heizungsanlagen nach DIN 4751. Mit der CE-Kennzeichnung und dem DVGW-Qualitätszeichen zertifiziert. Wärmetauscher aus Aluminium-Silizium. Modulation mit Gas-Luft-Verbundregelung. Modulations-bereich 25-100 %. Mit elektrischer Zündung und Ionisationsüber-wachung, Gasfeuerungs-automat, Zündtrafo und Fehler-Diagnose-Display sowie Gasmengenregelventil. Konzentrische Verbrennungs-luftzu- und Abgasführung. Mit vollelektronischer Kessel- und Brennerregelzentrale mit Funktion Witterungsführung (Außenfühler)
Einschl. Kesseltemperaturregler, elektronischem Sicherheits-temperaturbegrenzer und Betriebsschalter. Mit fertig montierter
Heizkreisumwälzpumpe, elektronischem Kesselthermometer, Wassermangelschalter, Manometer, Schnellentlüfter, Sicherheitsventil
und Kondenswassersiphon mit Anschlussschlauch. Kessel werkseitig eingestellt auf Erdgas E , umstellbar auf Erdgas LL. Blechverkleidung pulverlackiert, Farbton weiß . Kessel komplett im Karton verpackt.
Hersteller: BRÖ TJE, Modell: WGB 2.15
Nennbelastung: 15 KW, Normnutzungsgrad 40/30: 109 %
Normnutzungsgrad 75/60: 105 %
Normemissionsfaktor NOx: 20 mg/kWh
Normemissionsfaktor CO: 10 mg/kWh
Zul. Betriebsdruck: 3 bar, Zul. Vorlauftemp.: 100 Grad C
Gesamtgewicht: 48 kg
Breite: 480 mm, Höhe: 850 mm, Tiefe: 360 mm

Flachkollektoren/Solaranlage:

2 Flachkollektoren werden auf dem Dach, neben der Gaupe, montiert. Der Solarboiler (bivalenter Speicher mit 2 Wärmetauscherbündeln) wurde im Keller aufgestellt.